SO FINDEN SIE DIE RICHTIGEN TEILE
1
2
i
3
z.B. Eurocode oder Originalteilenummer
4

Fahrzeugwahl wird verarbeitet
TORALIN Flüssig-Kupfer Motorblock-Abdichtung (500ml) dichtet größere Leckagen

Artikelnummer: TOR-81109

EAN: 8719322620354

TORALIN Flüssig-Kupfer Motorblock-Abdichtung (500ml) dichtet größere Leckagen

Kategorie: Kühlsystem


35,00 €
7,00 € pro 100 ml

inkl. 19% USt. ,(Standard)

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stück


TORALIN Flüssig-Kupfer Motorblock-Abdichtung dichtet größere Leckagen, bei denen andere Mittel nicht anwendbar sind. In einem Schritt werden Undichtigkeiten an Zylinderköpfen, Motorblöcken, Kühlern, Wärmetauschern, Ansaugbrücken, Froststopfen, Dichtungen dauerhaft behoben und versiegelt. Geeignet für Pkw, Lkw und Geländewagen.

Das neue Verfahren zur Abdichtung in einem Schritt basiert auf einer Formulierung von Flüssigglas-Natriumsilikaten, die sich mit allen Kühlmitteln verträgt.

Dichtflüssigkeit:
Nur Flüssigkeit dringt in alle kleinen und großen Risse von allen Werkstoffen, wie Kunststoff, Aluminium, Gusseisen, der verschiedensten Komponenten, wie Zylinderkopf, Motorblock, Kühler oder Ansaugbrücken.

Dichtfasern (Stop Leak Fibers):
Zusatzstoffe aus Fasern sorgen für eine zusätzliche Verstärkung und bewirken zusammen mit der Flüssigkeit einen dauerhaften Verschluss von Rissen in Dichtungen.

Der Nutzen des Kühlsystems:
Die Temperatur in den Verbrennungskammern Ihres Motors kann auf über 2.500°C steigen. Diese Hitze würde ausreichen, um den Motor innerhalb von 30 Minuten komplett schmelzen zu lassen. Nur ungefähr ein Drittel der Energie, die bei der Verbrennung erzeugt wird, wird in Bewegung umgesetzt, ein Drittel verschwindet durch den Auspuff und die restliche Energie wird durch das Kühlsystem abgeführt.

Die Wirkungsweise des Kühlsystems:
Die Kühlflüssigkeit besteht aus Wasser und einem Frostschutzmittel (Glykol). Sie wird durch Leitungen gepumpt und längs Kühlflächen geführt, um Wärme vom Zylinderkopf, den Zylindern, dem Motorblock, den Ventilen usw. abzuführen.
Die erwärmte Kühlflüssigkeit strömt vom Motorblock zum Kühler, wo die Kühlflüssigkeit mit der zusätzlichen Unterstützung durch einen Ventilator abgekühlt wird, um danach wieder über eine Kühlmittelleitung zum Motorblock geführt zu werden.
Ein Ziel ist, die Umlaufzeit des Kühlmittels möglichst kurz zu halten, um vor allem bei hohen Außentemperaturen die Wärmebelastung des Motors niedrig zu halten und so Kraftstoff zu sparen und die Lebensdauer des Motors zu verlängern. Andererseits soll nach dem Start möglichst schnell die Betriebstemperatur erreicht werden und in einem Gleichgewicht gehalten werden, nicht zu warm und nicht zu kalt!
Der Einfluss, den der Zustand der Kühlflüssigkeit und des gesamten Kühlsystems auf die optimale Leistung und die Lebensdauer eines Motors hat, sollte nicht unterschätzt werden.

Achtung:
Wenn das Kühlsystem verschmutzt oder verstopft ist, muss es erst mit Kühlsystem-Reiniger durchgespült werden, bevor das Produkt angewandt wird.

Gebrauchsanweisung:

1. Lassen Sie den Motor abkühlen. Vergewissern Sie sich, dass die Kühlflüssigkeit genügend abgekühlt ist, bevor Sie den Kühlerverschluss abnehmen.
2. Schütteln Sie den Inhalt der Flasche gut durch. Gießen Sie die Flüssig-Kupfer Motorblock-Abdichtung direkt in den Kühler. Hinweis: Wenn das nicht möglich ist, können Sie auch eine Kühlmittelleitung vom Kühler abklemmen und den Inhalt in die Leitung gießen. Bringen Sie die Leitung und die Leitungsklemme anschließend wieder an. Wenn ein Ausdehnungsgefäß vorhanden ist, können Sie die Flüssig-Kupfer Motorblock-Abdichtung auch dort einfüllen.
3. Ergänzen Sie, falls nötig, die Kühlflüssigkeit bis zum empfohlenen Niveau mit Wasser oder Kühlmittel.
4. Stellen Sie Heizung und Lüftung auf das Maximum.
5. Starten Sie den Motor und lassen Sie ihn 5 Minuten im Stand laufen.
6. Stellen Sie den Motor wieder ab und lassen Sie ihn abkühlen.
7. Belassen Sie TORALIN-Flüssig-Kupfer-Motorblock-Abdichtung als präventiven Schutz im Kühlsystem. Sie können Ihr Fahrzeug ganz normal gebrauchen.
Das Produkt kann problemlos zusammen mit allen gängigen Frostschutzmitteln verwendet werden, sowohl mit den konventionellen grünen und blauen auf Silikonbasis als auch mit den rot/orange oder gelben (OAT/HOAT) Longlife-Frostschutzmitteln.

Fragen und Antworten zu TORALIN Kupfer Motorblock-Abdichtung

Kann TORALIN Kupfer Motorblock-Abdichtung zur vorhandenen Kühlflüssigkeit gegeben werden?

Ja, es kann allen Kühlflüssigkeiten beigemischt werden, gelben, orangen, rosa, roten, blauen und grünen Silikat- und nicht Silikat- (OAT / HOAT) Kühlflüssigkeiten und es verträgt sich mit allen Marken und 50-50 Mischungen. Auch mit Wasser als Kühlflüssigkeit kann es verwendet werden. Ist das Kühlsystem verschmutzt oder teilweise verstopft, muss es zuerst mit einem Kühlsystemreinigungsmittel gereinigt werden, bevor das Produkt verwendet wird.

Kann es bei einem Dieselmotor verwendet werden?

Ja, es ist für ALLE Benzin- und Dieselmotoren geeignet. Durch die spezielle Formulierung ist das Produkt für Zylinderköpfe und Motorblöcke aus Aluminium und Gusseisen geeignet. Es wirkt besser als traditionelle Dichtmittel bei allen Undichtigkeiten des Motorkühlsystems. Das umfasst das Reparieren von Zylinderkopfdichtungen, Zylinderköpfen, Ansaugbrücken, Rissen in Motorblöcken und Froststopfen.

Wirkt es sowohl bei europäischen als auch bei Importautos und Lastwagen?

Ja, Kupfer Motorblock-Abdichtung ist für alle Wasser gekühlten Fahrzeuge geeignet.

Wie funktioniert die Abdichtung eigentlich?

Die spezielle Formulierung von Kupfer Motorblock-Abdichtung umfasst organische und synthetische Fasern zusammen mit Kupfer und ionisch modifizierten Mineralien, wodurch eine Abdichtung erzeugt wird, wenn Kühlflüssigkeit durch ein Loch ausströmt. Durch die Fasern wird das Loch abgedichtet und dann wird durch Flüssigglas ausgehärtet.

Was ist, wenn ich nicht an den Kühler herankomme?

Wenn Sie keine Möglichkeit haben das Produkt direkt in den Kühler zu füllen und auch nicht in den Kühlmittelausgleichbehälter, können Sie es in einen Kühlmittelschlauch geben. Entfernen Sie dazu den oberen Schlauch am Kühler, füllen Sie das Produkt direkt in den Schlauch. Bringen Sie den Schlauch anschließend wieder sorgfältig an.

Handelt es sich bei Kupfer Motorblock-Abdichtung um eine dauerhafte Lösung?

Ja, es ist eine dauerhafte Abdichtung von Lecks am Kühlsystem. Was meinen wir mit dauerhaft? Das Produkt ist nicht als schnelle oder vorübergehende Lösung gedacht, wie so viele Produkte anderer Marken, die keine verstärkenden Fasern enthalten. Genauso, wie der Ersatz von Dichtungen oder anderen Bauteilen, wird die Reparatur nicht ewig halten, aber in vielen Fällen kann diese Formulierung sogar länger halten, als eine ersetzte Dichtung oder anderes Bauteil.

Muss ich die Kühlflüssigkeit ablassen, wenn die Undichtigkeit behoben ist?

Nein, die Kühlflüssigkeit muss nicht abgelassen werden. Das Produkt zirkuliert weiter im Kühlsystem und sorgt präventiv für einen dauernden Schutz.

Kann Kupfer Motorblock-Abdichtung den Heizungswärmetauscher verstopfen?

Nein, Kupfer Motorblock-Abdichtung ist sicher und effektiv, es verstopft nicht den Heizungswärmetauscher. Hinweis: Wenn Sie mit Kupfer Motorblock-Abdichtung ein Leck im Heizungswärmetauscher beheben wollen, müssen Sie die Heizung auf die höchste Stufe stellen, einige Fahrzeuge enthalten ein Ventil, die den Flüssigkeitsstrom durch den Heizungswärmetauscher kontrolliert. Wenn die Heizung auf höchster Stufe steht, fließt die Flüssigkeit durch den Heizungswärmetauscher.

Ich habe Kupfer Motorblock-Abdichtung versehentlich in den Kraftstofftank gegeben, was soll ich tun?

Kupfer Motorblock-Abdichtung ist nur geeignet, um zum Kühlsystem gegeben zu werden. Wenn das Produkt in den Kraftstofftank gelangt ist, muss der Tank in einer Werkstatt ausgebaut und gereinigt werden.

Ich habe Kupfer Motorblock-Abdichtung versehentlich zum Motoröl gegeben, was soll ich tun?

Kupfer Motorblock-Abdichtung ist nur geeignet, um zum Kühlsystem gegeben zu werden. Wenn das Produkt zum Motoröl gegeben wurde, aber der Motor noch nicht gestartet wurde, können Sie es in vielen Fällen zusammen mit dem Motoröl ablassen, indem Sie den Ventildeckel abnehmen und das Öl über die Ölablassschraube abfließen lassen. Anschließend müssen Sie den Zylinderkopf gründlich mit einem Motorreiniger säubern. Achten Sie auch darauf die Ölrückflussöffnungen gründlich zu spülen. Wenn mit dem Fahrzeug bereits gefahren wurde, müssen Sie es für eine Schadensbehebung in eine Werkstatt bringen.


Inhalt:500,00 ml
Kontaktdaten
Frage zum Produkt